Zum Thema Bäume

Seit 2006 sammle ich Bildmaterial zum Thema „Bäume“ und 2007 entstanden meine ersten Baumbilder. Zeitgleich habe ich aber meine Wasserbilder weitergemalt – erst ab 2013 habe ich mich mehr und mehr vom Wasser distanziert und mich ganz auf Bäume konzentriert.

 

Bei diesem Thema interessiert mich einerseits das Oberflächenmuster der Bäume – bis jetzt insbesondere die hell-dunkle Verzierung an den Stämmen von Birken – und anderseits die Silhouetten von ganzen Bäumen oder Baumgruppen mit ihren vielen Ästen und Zweigen, die auf der Bildfläche eine gewisse chaotisch-ornamentale Wirkung erzeugen, sowie das Gefühl, dass sich dieses Muster ausserhalb des Bildes grenzenlos weiterverbreitet. Die Bäume mögen hier auch erscheinen wie eine Art spitzenhaftes Gitter vor

 

dem jeweiligen Hintergrund. Anfangs habe ich oft Wasseroberflächen als Hintergrund zu den Birkenstämmen oder anderen Bäumen verwendet und immer wieder eine reine Wasserspiegelung von Bäumen als Motiv gehabt. In den neueren Arbeiten habe ich Spiegelungen von Baumsilhouetten an Fensterscheiben als ein Themenbereich – hier faszinieren mich die durch die Spiegelung erzeugten Verzerrungen und die leichte Unschärfe in der Darstellung, sowie die durch verschiedenen Bildebenen gewonnene räumliche Tiefe im Bild, ganz ähnlich wie bei einer Spiegelung auf der Wasseroberfläche.

 

 

Anna Kiiskinen 2016



About painting trees

Around 2006 trees and forest began to interest me more and more as a new subject matter in my painting: I took many photos, made some sketches and subsequently finished my first tree paintings the year 2007. Meanwhile, I continued to paint water – only since about 2013 have I totally focused on trees.

 

Here I am interested in two aspects in particular: firstly on the silhouettes of trees in general, on their basic form and the way they reach up to the sky and stretch out their branches; and secondly on the specific surface characteristics on the trunks of different tree species. So far I have been especially drawn to the light-dark patterning on the trunks of birch trees. The silhouettes of trees attract me in the way their numerous branches and twigs evolve a certain slightly chaotic but still very ornamental-like pattern against the background. It is this special natural composition and the feeling of an unbroken continuation of the pattern outside the borders of the picture that fascinate me in the subject. The silhouettes of trees might also

resemble a delicate lace pattern against the background. In my earlier tree paintings I often used water surface as a background to the birch trees or other tree species; I have also painted quite a few trees reflected on water.  In my most recent work I have focused on reflections of trees on windows in normal every day situations in the city. What especially fascinates me here (similarly to the reflections on water) are firstly the subtle distortions and the slight fuzziness caused by the reflection on a windowpane and secondly the spatial depth created by the various layers in the scene.

 

 

Anna Kiiskinen 2016